Eine Auswahl meiner Projekte.

Projektbeispiel „Ultrasonic Flow Optimization (UFO)“ bei Bosch CC-DA/PA-US

Unternehmen
Der Mischkonzern ist ein im Jahr 1886 gegründetes multinationales deutsches Unternehmen, tätig als Automobilzulieferer, Hersteller von Gebrauchsgütern und Industrie- und Gebäudetechnik und in der automatisierten Verpackungstechnik. Die GmbH und ihre rund 450 Gesellschaften in etwa 60 Ländern bilden die Konzern-Gruppe, welche mit ihren 389.000 Mitarbeiten einen Umsatz von 73 Milliarden Euro erwirtschaftet. Der untersuchte Geschäftsbereich Chassis Systems Control entwickelt Komponenten und Systemlösung für automotive Fahrerassistenzsysteme.
Die Aufgabe
Ziel ist es, mit einer professionellen Change Management Begleitung die erfolgreiche Implementierung des Projekts „Ultrasonic Flow“ sicherzustellen. Es soll die Bearbeitung der Entwicklungsprojekte mithilfe der fluss- und zielorientierten Projekt-Management- und Durchführungsmethode CCPM/ Flow nachhaltig verbessert (optimiert – Ultrasonic Flow Optimization) werden.
Die Lösung
  • Der Ansatz verbindet eine belastbare qualitative & quantitative Analyse mit hoher Transparenz über Ursachen von Ineffizienz/-effektivität. Die Analyseergebnisse und eingeleiteten Folgemaßnahmen dienen als Basis für die Entwicklung eines „Flow-spezifischen“ Methoden- und Instrumenten-baukastens.
  • In einem ersten Schritt wurde in Form von Experteninterviews basierend auf einem standardisierten Interviewleitfaden die aktuelle Situation aufgenommen, um ein Bild über die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Managern (bzgl. der CCMP-Methode bzw. Ultra Flow) zu gewinnen. Die Interviewergebnisse wurden einer deskriptiven Analyse unterzogen, in einem (PowerPoint und Excel) Ergebnisbericht dokumentiert und in Cockpit-Charts visualisiert und Handlungsmaßnahmen in einer Change Roadmap abgeleitet. Die Ergebnisse wurden in Rahmen von Management- und Team-Workshops intensiv diskutiert und die Maßnahmenumsetzung initiiert.
  • Mit UFO konnte die Transparenz über das Fachprojekt, die Führung, Kommunikation und die teamübergreifende Zusammenarbeit in der Gruppe weiter verbessert und so der erfolgreiche Einsatz von CCPM sichergestellt werden.

Walter Konzmann, Geschäftsführer Mercedes-Benz Consulting GmbH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dr. Jürgen Winkelhake, Geschäftsbereichsleiter Chassis Systems Control, Robert Bosch GmbH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Romina Leutbecher, Leiterin Human Ressources, MWS Schneidwerkezuge Schmalkalden

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Thomas Krauß, Betriebsleiter, Formtec-Pur, Dornstetten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Stärken Sie Ihr Vertrauenskapital

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Gerne vereinbare ich einen Termin mit Ihnen, wenn Sie die Ergebnisse Ihres Feldversuches mit mir besprechen wollen.
Rolf Dingethal - Organisations- und Managemententwicklung